Pflegekasse muss Hausnotrufsystem mit-finanzieren

Kurzartikel

onlineurteile.de - Ist eine Seniorin trotz ihrer Demenzerkrankung noch in der Lage, in einer altersgerechten Wohnanlage eigenständig zu leben und mit einem Hausnotrufsystem umzugehen, darf es die private Pflegeversicherung nicht ablehnen, sich an dessen Kosten zu beteiligen (mit 30 Prozent unter Berücksichtigung eines Beihilfeanspruchs). Die Pflegekasse kann sich unter diesen Umständen nicht darauf berufen, dass die demente Versicherte die Vorteile dieses Hilfsmittels nicht mehr nutzen kann.

Urteil des Sozialgerichts Detmold
Aktenzeichen: S 18 P 123/13
Entscheidungsdatum: 15.09.2016
Urteilnummer: 54891