Mieterhöhungsverlangen und Vergleichsmiete

Kurzartikel

onlineurteile.de - Wird im Rechtsstreit um eine Mieterhöhung von Gutachtern die ortsübliche Vergleichsmiete berechnet, ist der Stichtag für deren Ermittlung nicht der Zeitpunkt, ab dem die höhere Miete gezahlt werden sollte. Entscheidend ist vielmehr der Zeitpunkt, an dem den Mietern das Schreiben mit dem Mieterhöhungsverlangen zugegangen ist.