Mieterhöhung: Müssen Vermieter den Mietspiegel mitschicken?

Kurzartikel

onlineurteile.de - Begründen Vermieter ihre Forderung nach höherer Miete mit der ortsüblichen Vergleichsmiete, müssen sie dem Mieterhöhungsverlangen nicht unbedingt den Mietspiegel hinzufügen — vorausgesetzt, sie beziehen sich auf einen "allgemein zugänglichen Mietspiegel", der gegen eine geringe Schutzgebühr erhältlich ist. Dann ist es für Mieter zumutbar, sich diesen Mietspiegel zu besorgen, um die Berechtigung der Forderung überprüfen zu können.