Kfz-Angebot muss Angaben zum Motor enthalten

Kurzartikel

onlineurteile.de - Wirbt ein Autohaus in einer Printreklame für ein Auto und beschreibt im Text relativ genau Ausstattung, Verbrauch, Energieeffizienzklasse und Emissionen, dürfen Angaben zur Motorisierung nicht fehlen (Leistung, Hubraum, Kraftstoff). So eine Werbung stellt ein "qualifiziertes Angebot" dar, das es dem Verbraucher ermöglicht, sich eine Meinung über die Beschaffenheit des Produkts zu bilden. Um eine informierte Entscheidung zu treffen, benötigt er bei einer so komplexen und teuren Ware wie einem Neuwagen aber auch Angaben zum Motor.