Couch im Internet bestellt

Können Verbraucher den Kaufvertrag widerrufen, wenn die Couch-Garnitur auf Bestellung produziert wird?

onlineurteile.de - Für 1.699 Euro verkaufte ein Online-Shop über die Internetplattform eBay eine Couch-Garnitur: "Wohnlandschaft G8009D Leder Couch Schwarz, Weiß, Braun". Das Bild auf der Angebotsseite zeigte die Sofa-Garnitur in Weiß und Schwarz mit Liegefläche rechts. Darunter stand: "Das Modell können Sie in verschiedenen Farben bestellen. Zudem können wir Sonderwünsche umsetzen. … Wir produzieren die Ware auf Nachfrage". 578 verschiedene Farbkombinationen waren möglich.

Ein Kunde bestellte eine Couch-Garnitur in der meistverkauften Farbkombination — Hauptfarbe weiß/Beifarbe schwarz — und mit linksbündiger Liegefläche. Kaum war die Couch geliefert worden, widerrief der Kunde den Kaufvertrag. Damit war der Verkäufer nicht einverstanden: Bei Fernabsatzverträgen (Versandhandel, Internethandel) stehe den Verbrauchern zwar grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Das gelte aber nicht, wenn Ware individuell nach Kundenwünschen produziert werde.

Auf diese Ausnahmeregelung könne sich der Online-Verkäufer nicht berufen, entschied das Amtsgericht Dortmund (425 C 1013/15). So eine Ausnahme komme nur in Betracht, wenn die Rücknahme von Ware für einen Unternehmer mit erheblichen finanziellen Nachteilen verbunden sei, die direkt daraus resultierten, dass die Ware nach den Wünschen des Kunden angefertigt wurde. Das bedeute: Wenn er die Ware zurücknähme, könnte er sie nicht oder nur mit hohem Rabatt anderweitig absetzen.

Das treffe hier jedoch nicht zu. Die Couch-Garnitur sei für den Online-Anbieter keineswegs wirtschaftlich wertlos. Zwar produziere er auf Bestellung. Das bedeute aber nicht, dass die Couch ein "nach Kundenwunsch speziell angefertigter Gegenstand" sei, für den der Verkäufer keine anderen Abnehmer finden könne.

Hier gehe es nicht um eine Couch-Garnitur in ausgefallenen, exotischen Farben, sondern um eine gängige Farbkombination, die per Internet häufig gesucht werde. Nicht zufällig zeige auch das Internet-Angebot diese Farbkombination. Dass Verbraucher neutrale Farben wie Schwarz, Weiß oder Braun bevorzugten, entspreche der Lebenserfahrung.

Um Lagerkosten zu vermeiden, produziere der Online-Shop seine Sofas nicht auf Vorrat, sondern auf Bestellung. Doch allein dieser Umstand bedeute nicht, dass das Widerrufsrecht der Kunden für ihn wirtschaftlich unzumutbar wäre. Unternehmer müssten nach dem Gesetz Nachteile hinnehmen, wie sie mit der Rücknahme bereits produzierter Ware stets verbunden seien.